loader image

Als Servicepartner für alle organisationalen Themen der Nachhaltigkeit beraten und begleiten wir seit 15 Jahren Unternehmen, die authentisch nachhaltig sein und kommunizieren möchten und aktiv zu einem positiven, globalen Wandel beitragen.

/ aus unserem Angebot

Vorbereitung auf die neue CSDDD: Ein Leitfaden für Unternehmen 


Von Sylvia Albrecht

Vorbereitung auf die neue CSDDD: Dieser Artikel zeigt, wie Unternehmen mit GAP-Analysen, transparenten Lieferketten und konkreten Maßnahmen die neuen Anforderungen erfüllen und nachhaltiger wirtschaften können.

Ein Weg durch den Wald der Produktentwicklung

Kostenloses Webinar: Resiliente Produktentwicklung

Erfolgsfaktoren und Herausforderungen der kreislaufgerechten Produktarchitekturen

25. Juli, 11:00 – 12:00 Uhr
oder
06. August, 11:00 – 12:00 Uhr

Die kurvigen Straßen inmitten des Waldes zeigen metaphorisch die Verwirrtheit vieler bei den Unterschieden der CSDDD und des deutschen Lieferkettengesetzes. Die linke Berghälfte ist zudem dunkel, die recht hell. Das symbolisiert die Unterschiede der zwei Gesetze. Dass die Straße unten vereint ist symbolisiert die Gemeinsamkeiten.

Welche Änderungen bringt die neue EU-Lieferkettenrichtlinie?

Die CSDDD und das LkSG stärken Unternehmen in Bezug auf Menschenrechte und Umwelt in Lieferketten. Die CSDDD verlangt Stakeholder-Einbeziehung, Schadenswiedergutmachung und Klimapläne, während das LkSG diese Aspekte nicht enthält. Beide fordern die Integration von Sorgfaltspflichten und Berichterstattung. Die CSDDD wird bis 2029 eingeführt, das LkSG gilt ab 2024 für Unternehmen ab 1.000 Mitarbeitenden.

Der Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

Der Nachhaltigkeitsbericht für KMU (VSME)

Ein umfassender Leitfaden zur transparenten und zuverlässigen Nachhaltigkeitsberichterstattung: Der Nachhaltigkeitsbericht für KMU (VSME).

Ein Buch zur Mitarbeiter-Weiterbildung liegt auf einer Holz-Bank inmitten der Natur.

Mitarbeiter-Weiterbildung für nachhaltiges Unternehmertum

Mitarbeiter:innen-Weiterbildung ist entscheidend für nachhaltiges Unternehmertum und Wettbewerbsfähigkeit. Lebenslanges Lernen und spezifische Nachhaltigkeitskompetenzen sind unverzichtbar. Digitale Bildung und innovative Ansätze wie „flipped classroom“ und Gamification fördern effizientes Lernen. Nachhaltige Weiterbildungsprogramme verbessern das Unternehmensimage und erfüllen regulatorische Anforderungen.

verzweigte Äste als Metapher für die Orientierung bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung

CSRD bis IFRS: Orientierung in der Nachhaltigkeitsberichterstattung


Von Felix Pliester

Unternehmen stehen vor vielen Herausforderungen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung aufgrund von Vorschriften wie CSRD, EFRAG, TCFD, ESRS und IFRS. Die EU-Richtlinie CSRD zielt auf bessere Vergleichbarkeit und Transparenz ab. Die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) und weitere Standards wie GRI und DNK unterstützen Unternehmen dabei, ihre Nachhaltigkeitsstrategien zu kommunizieren.

ein ockerfarbenes Feld bei Dämmerung

Beratung klimafreundlicher Gesundheitseinrichtungen


Projektleiterin Margit Holzhammer

Nachhaltiges Wirtschaften und ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem sind untrennbar miteinander verbunden. „Good Case“ zur Beratung von klimafreundlichen Gesundheitseinrichtungen. Haben Sie Interesse? Kontaktieren Sie uns jetzt!

So tickt Nachhaltigkeit


Von Günther Reifer

“So tickt Nachhaltigkeit”. Nachhaltigkeitspionier Günther Reifer veröffentlicht DAS Handbuch für Unternehmen, die das Thema unternehmerische Nachhaltigkeit erfolgreich angehen wollen. Günther Reifers „So tickt Nachhaltigkeit“ ist ein unverzichtbarer Leitfaden für Unternehmen und Führungskräfte, die den Wandel zu nachhaltigeren Geschäftspraktiken anstreben und eine positive Wirkung auf die Welt erzielen möchten. Das Buch bietet eine umfassende Einführung in die Welt der Nachhaltigkeit, vermittelt eine lösungsorientierte Darstellung großer Zusammenhänge und Grundlagen für die Transformation von Unternehmen und zeichnet eine umfassende Roadmap für diese, um fundierte Entscheidungen zu treffen und die Chancen dieser Wandlung wirksam zu nutzen.

Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen unsere Unterstützung auf dem Weg zum nachhaltigen Unternehmen?

Der einfachste Weg mit uns in Kontakt zu treten ist hier!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und die AGB. 

Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

office@terra-institute.eu
Tel. +39 0472 970 484.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Datenschutz

BRIXEN HEADQUARTERS

Terra Institute GmbH
Albuingasse 2
39042 Brixen (BZ)
Italien

INNSBRUCK OFFICE AUSTRIA WEST

Maria Theresienstr. 34
6020 Innsbruck Österreich

KONTAKTE

office@terra-institute.eu
Tel. +39 0472 970 484

FOLLOW US

NEWSLETTER

© TERRA Institute

MwSt. IT02688830211

Empfängercodex: SUBM70N